Die Mörder des russischen Botschafters

KEMAL OKUYAN (Mitglied des ZK der Kommunistischen Partei-Türkei)

Steckt dahinter der Iran oder Israel? Was meint in diesem Fall der offizielle Sprachgebrauch „äußere Zentren“? Die, die zunächst den Befehl zum  Abschuss des russischen Jägers für sich beansprucht und gesagt haben „im Wiederholungsfall genauso zu handeln“, und zum Schluss dieses Problem den Gülen-Anhängern zuschieben, sind dabei, auch den Mord des russischen Botschafters dieser Gemeinde zuzuschieben.


Mit echten Muslimen hat es nicht geklappt, jetzt sollen es die echten

„Nationalisten“ richten!

KEMAL OKUYAN (Mitglied des ZK der Kommunistischen Partei-Türkei)

Wie die Situation werden auch die Köpfe wirr. Ein oppositioneller Intellektueller beklagt, dass „der Staat verlorengeht“. Die „Radikal-Demokratie“, die langsam kapiert, sich gegen die bisher als „Kol­la­te­ral­scha­den“ der revolutionären Haltung erachtete „Sprengstoff-Anschläge“ stellen zu müssen, wirft dem kurdischen und türkischen Politik vor, die Völker gegeneinander aufzuhetzen.